previous arrow
next arrow
Slider
 

Ganz wie zu Hause

IM HERZEN VON ANDALO

Strangolapreti Trentini

Strangolapreti Trentini

Die „Priesterwürger“ Strangolapreti nach Trentiner Art sind nach einem besonders alten Rezept zubereitete Klöße, die mit altbackenem Brot und Spinat gemacht werden.
Zutaten:
½ KILO TROCKENES BROT ½ KILO GEKOCHTER SPINAT MUSKATNUSS VIER EIER ½ LITER MILCH PANIERMEHL NACH BEDARF MEHL NACH BEDARF SALZ NACH BEDARF

Das trockene Brot in warmer Milch einweichen. Wenn es weich geworden ist, die überschüssige Milch abgießen und die Mischung mit den Eiern zu einem gleichmäßigen Teig kneten.

Den Spinat fein hacken und zur Mischung geben, mit Muskatnuss und Salz würzen, ausreichend Mehl hinzufügen, damit der Teig eine gute Konsistenz erreicht.

Gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und die Mischung löffelweise hineingeben. Das Wasser darf nur sieden, damit die Strangolapreti sich nicht auflösen. Sollte der Teig zu weich sein, etwas Paniermehl hinzufügen.

Nach einigen Minuten die Strangolapreti abtropfen lassen und mit Butter und Salbei oder mit Tomaten bzw. ganz nach Belieben servieren.

Alp Hotel Milano Andalo
Web Marketing e Siti Internet Omnigraf - Web Marketing e Siti Internet